• Header 2
  • Gewerbeverein Header
  • header3

11 November 2018

Neue Vorstandschaft 2018

Gewerbeverein Essenbach unter neuer Führung

Max Sonnauer als Nachfolger von Alois Heigl zum 1. Vorsitzenden gewählt

 

Die neu Gewählten mit dem bisherigen Vorstand (von links): Werner Stepanow, Robert Schraml, Roland Kollmeder, Ella Sohr, Manfred Schmidt, Ludwig Haller, Thomas Moissl, Max Sonnauer, Alois Heigl, Alexander Geltl,
Norbert Dorfner

Bericht für die Landshuter Zeitung

Essenbach (Gewerbeverein). Bei der Jahreshauptversammlung im Landgasthof Luginger wurden die Mitglieder durch Kreis- und Gemeinderat Georg Luginger über aktuelle Themen aus der Marktgemeinde informiert. Nach dem Tätigkeitsbericht des Vorstands und dem Kassenbericht wurde der bisherige Stellvertreter Max Sonnauer als Nachfolger von Alois Heigl zum 1. Vorsitzenden gewählt.

Nach der Begrüßung durch den Vorsitzenden Alois Heigl sprach Kreis- und Marktgemeinderat Georg Luginger stellvertretend für Bürgermeister Dieter Neubauer über aktuelle Themen aus Essenbach: Er informierte über den Stand zum Autobahnanschluss der B15 an die A92 und die Möglichkeiten der Ansiedlung von Gewerbebetrieben in der Marktgemeinde. Zum Bau des neuen Landratsamtes laufen die Vorgespräche über die Möglichkeiten der Ausschreibung. Dort soll auch die integrierte Leitstelle mit der Notrufzentrale angesiedelt werden. Luginger dankte den Verantwortlichen des Gewerbevereins für ihre zahlreichen Aktivitäten, insbesondere für die Organisation und Durchführung der Gewerbeschau alle zwei Jahre, die auch ein Aushängeschild für die Marktgemeinde ist.
Im Tätigkeitsbericht des Vorstands informierte Max Sonnauer über die Vereinsaktivitäten der vergangenen zwei Jahre. Robert Schraml erläuterte im Kassenbericht dass der Gewerbeverein über ein solides Finanzpolster verfügt. Die Kassenprüfer Manfred Schmidt von der Sparkasse Landshut und Tanja Schmid von der Raiffeisenbank Essenbach bestätigten die einwandfreie Kassenführung, so dass im Anschluss der Schatzmeister und die Vorstandschaft einstimmig entlastet wurden.


Bei den Neuwahlen, die Stefan Helm als Wahlleiter durchführte, wurde Max Sonnauer als 1. Vorsitzender gewählt. Als seine Stellvertreter wurden Ludwig Haller (2. Vorsitzender) und Roland Kollmeder (3. Vorsitzender) gewählt. Schatzmeister Robert Schraml und Schriftführerin Ella Sohr wurden in ihrem Ämtern bestätigt. Als Ortsvertreter wählte die Versammlung für Essenbach Hans-Jürgen Dickert, für Altheim Werner Stepanow, für Ohu-Ahrain Norbert Dorfner und für Mirskofen Alexander Geltl. Für die Kassenprüfung wurden die beiden bisherigen Kassenprüfer Manfred Schmidt und Tanja Schmid, die durch Herrn Thomas Moissl vertreten wurde, für weitere zwei Jahre gewählt.
Im Anschluss wies der neue Vorsitzende Max Sonnauer auf die nächsten geplanten Aktivitäten hin: Weinprobe für die Mitglieder bei der Weinhandlung Kurt und Elfriede Fleischmann voraussichtlich am 19. Januar 2019, eine Informationsveranstaltung zum Thema europäisches Recht zur Datenschutzgrundverordnung, die für das ersten Quartal 2019 vorgesehen ist, mit dem Referenten Johann Wimmer aus Essenbach und eventuell die Teilnahme am Mirskofener Seifenkistlrennen. Die nächste Gewerbeschau ist für das Wochenende vom 18. und 19. April 2020 vorgesehen.
In seinen Schlussworten dankte Sonnauer insbesondere dem bisherigen Vorsitzenden Alois Heigl für sein großes Engagement und seine langjährige Arbeit als Vereinsvorstand.     

11 Oktober 2018

Vorsicht vor Schreiben der Datenschutzauskunft-Zentrale

  

Vorsicht vor Schreiben der Datenschutzauskunft-Zentrale

 

 Ein Artikel aus der CRN Nr. 41 vom 11.10.2018

20 Mai 2018

Gewerbeschau 2018 ein voller Erfolg

Gewerbeschau 2018

Die Gewerbeschau 2018 war für Aussteller und Veranstalter ein voller Erfolg.

Vor einer Vielzahl von politischen Ehrengästen eröffnete Schirmherr Bürgermeister Dieter Neubauer die Gewerbeschau 2018 in der ESKARA, die insbesonders an Sonntag einen Besucherandrang erlebte. Knapp 60 Aussteller aus Essenbach und der Umgebung präsentierten ihre Produkte und Dienstleistungen.

Bilder Gewerbeschau 2018 

 

 

 

 

11 September 2017

AÜG-Reform - Änderungen bei Zeitarbeit u. Werkverträgen

Was sich 2017 in der Zeitarbeit und bei Werkverträgen ändert

Zum 1. April 2017 gelten bei der Vermittlung von Leiharbeitern und Selbstständigen verschärfte Vorgaben. Unternehmen sollten die gesetzlichen Neuerungen genau kennen, um nicht in arbeitsrechtliche Stolperfallen zu geraten.

Einen Überblick der wichtigsten Neuerungen finden Sie in auf der Internetseite der "NOERR Consulting AG"

Hier der Link

https://www.noerr.com/de/newsroom/News/leiharbeit-die-aenderungen-ab-dem-1-april-2017.aspx

 

 

05 Februar 2017

2017_digitale_Neuerungen

 

Ein Bericht von Computer Reseller News  Nr. 3 vom 19. Januar 2017

geschrieben und zusammengestellt von Michaela Wurm

Auch in diesem Jahr stehen wie­der jede Menge digitale Neuerun­gen auf der Agenda,

die für Ver­braucher, Unternehmen oder auch die öffentliche Verwaltung wichtig werden.

Der Branchen­verband Bitkom nennt die wich­tigsten Änderungen für das Jahr 2017.

Klicken Sie hier auf die Link's

Aus für die Roaming Gebühren

Einschränkungen bei Zeitarbeit

Mehr Transparenz bei Internetverträgen

Neue Regeln für Website Betreiber

Online-Sprechstunde für Patienten

Steuerbescheid per Computer

Steuerliche Förderung der Elektro-Mobilität

Umstieg auf DVB-T2

WLAN in ICE-Zügen